Beitragsseiten

Auf den nachfolgenden Seiten beschreibe ich die Installation und Einrichtung eines zusätzlichen Webservers für ein Wiki innerhalb des pädagogischen Netzwerkes mit "einfacher" Anbindung an den bei uns genutzten Schulserver IServ.

Die Anbindung erfolgt durch die Verknüpfung der Benutzerdaten und der automatischen Anmeldung mit einem Benutzerkonto auf unserem Schulserver. Diese Dokumentation bezieht sich auf die an unserer Schule vorhandene Infrastruktur und ist zum Teil vereinfacht und/oder anonymisiert. Insbesondere die Server- und Domainnamen, IP-Adressen, Namen und Bezeichnungen der Zertifikate sind entsprechend anzupassen, Passwörter ausreichend stark und sinnvoll zu wählen und die Systeme und Infrastruktur aktuell zu halten! Auch wenn ich die nachfolgenden Befehle überprüft habe, mag ich nicht ausschließen, dass die Maskierung von z.B. HTML-Tags o.ä. bei den paar Kommandozeilenbefehlen doch noch etwas durcheinander gebracht hat. Die meisten öffnenden und schließenden spitzen Klammern (< & >) dürfte ich korrigiert haben, aber ein paar Formatierungen (erkennbar an vielen Leerzeilen) funktionieren noch nicht mit der Darstellung des Codes.

Das Wiki soll als Hilfe bei der Benutzung des Schulservers über die IServ-Weboberfläche oder der schuleigenen Notebooks und interaktiven Tafeln dienen sowie bei der Einrichtung der schülereigenen Notebooks und weiterer Endgeräte helfen. Dafür gab es zuerst die Idee, Verfahren und Methoden für die Administration eigener Endgeräte und die Nutzung der Funktionen unseres Schulservers "klassisch" zu sammeln und zusammenzuführen. Ein zentrales Dokument enthielte zwar alle wesentlichen Informationen, ist aber meist nicht aktuell, da eine neue oder geänderte Information erst hinzugefügt werden muss. Zudem wären alle bisher ausgegebenen Sammlungen nicht mehr auf dem neuesten Stand. Insbesondere audiovisuelle Medien lassen sich auch nicht direkt einbinden.

Ein Wiki kann vielfältige positive Effekte im Unterricht und in schulischen Kontexten aufweisen: Kollaboration, Kommunikation & Vernetzung sind wesentliche Merkmale! Die prinzipbedingt reduzierten Formatierungsmöglichkeiten führen - nach einer kurzen Einarbeitung in die wichtigsten Funktionen - zu schnellen Ergebnissen. Mit der Kreativität bei der Darstellung von Inhalten ist man schon fast bei den 4K... All dies erscheint mir den doch deutlichen Arbeitsaufwand für ein Wiki wert zu sein.

Wer diese Anleitung nutzen mag, um für eigene Zwecke ein Wiki aufzusetzen, darf das unter der angegebenen Lizenz gerne. Ich freue mich über Erfahrungsberichte oder Einsatzmöglichkeiten - am einfachsten bin ich über unser Kontaktformular erreichbar.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.