Neuigkeiten

Aktuelles aus dem Schulleben

Wie überall haben auch bei uns die Schülerinnen und Schüler so vielfältige Interessen, Neigungen und auch Begabungen, die sie in den Fachunterricht des täglichen Schullebens nicht immer einbringen können. In diesem Schuljahr gab es nun in Form einer Projektwoche vom 24. bis zum 26. September eine Möglichkeit, für drei Tage einmal etwas ganz anderes als Mathematik, Deutsch, Physik, Chemie... zu treiben.

Am 21. April 2009 stellte sich das Johann-Beckmann-Gymnasium den Schülerinnen und Schülern der umliegenden Grundschulen vor. Dabei erwartete die Grundschüler ein buntes Programm. Die Besucher erhielten Einblicke in die Fächer Chemie, Biologie und Physik, in die Notebookklassen und Bläserklassen. Außerdem stellte sich die Umwelt-AG vor. 

Bei uns, der Umwelt-AG, drehte sich alles um das Thema "Papier". Angela Klugmann und Steffen Lühring boten den Grundschülern verschiedene Versuchsstationen. Es sollten unter anderem die Fragen "Wie viel Wasser kann Papier aufsaugen?", "Wie stark ist Papier?" und "Wie sieht Papier unter dem Mikroskop aus?" geklärt werden. Besonders die Station, an der mikroskopiert wurde, war sowohl bei Schülern und Eltern als auch bei Lehrern sehr beliebt. 

"Insgesamt war der Infonachmittag gut besucht und alle Schülerinnen und Schüler waren begeistert von unserer Schule", so bilanzierte Steffen Lühring den gelungenen Nachmittag.